Modernes Mädchenzimmer für zwei in Pastell

Modernes Mädchenzimmer in Pastell

27. Juli 2017 0 comment

Ein Hauch von Zuckerwatte!

Heute gibt es ausnahmsweise Mal etwas Mädchenhaftes! Auch wenn es Euch vermutlich überrascht, aber ich mag verspielte Pastelltöne kombiniert mit einem modernen Einrichtungsdesign sehr gerne! Sie tauchen ein Kinderzimmer schnell in Zuckerwatte-Stimmung und versprühen eine kindgerechte Leichtigkeit! Das kreative Einrichtungsbeispiel der australischen Innendesignerin Jacinda Malloy von Hide & Sleep Interiors zeigt darüber, dass Pastell und schlichtes Design sich keineswegs ausschließen müssen! Also werft eure Vorurteile von zu Tode dekorierten und überladenen Mädchenzimmern in blassem Rosa über Bord!

PASTELL GEHT NÄMLICH AUCH IN COOL UND CLEAN!

@Jacinda: Thank you so much for this amazing inspiration and that you have opened my eyes for pastel!

Als ich das erste Bild der Serie sah, war ich direkt infiziert von der Kombination aus Plywood Stil und Pastell! Speziell die Sperrholzoptik des verwendeten Mobiliars und dessen klare Linien und dezente Rundungen, vermitteln den verspielten Farben etwas mehr Ernsthaftigkeit & Coolness, ohne steril zu wirken. Das Senf Gelb der Bettwäsche harmoniert wunderbar mit dem zarten Rosa und dem hellen Salbei Ton an der Wand. Dadurch, dass die verspielten Akzente vor allem durch die Textilien geschaffen werden, ist der Stil ohne großen Aufwand wandelbar. Sollten die beiden Mädels also irgendwann genug von Gelb und Rosa haben, wird einfach Bettwäsche gewechselt und nicht die Wand neu gestrichen!

Zeitloses Mobiliar mit Coolnessfaktor

Die beiden Betten sowie der Nachttisch des australischen Labels Plyroom (die übrigens in Italien produziert werden) im Plywood Stil sind absolut phänomenal. Die Sperrholzoptik des Birkenmaterials ist besonders gelungen. Schlicht, unaufgeregt, zeitlos und gerade deshalb mein ganz persönliches Highlight in diesem Kinderzimmer! Dabei stellt das Label unter Beweis, dass es nicht nur trendige, sondern auch praktische Möbel für die gesamt Familie designed. So kann der Kleinkind-Aufsatz am Bett z.B. einfach beim Heranwachsen entfernt werden. Der Nachttisch erinnert von der Form etwas an den Componibili von Kartell oder? Den könnte ich mir auch wunderbar bei uns im Wohn- oder Schlafzimmer vorstellen!

Kinderbett im Plywood Stil

Einrichtungsvorteile von Pastelltönen

Durch den geschickten Einsatz der Wandfarbe und der dazu abgestimmten Bettaccessoires wirkt das Mädchenzimmer trotz seiner Größe keineswegs beengt. Steht Ihr aktuell auch vor der Neugestaltung eines kleineren ggf. auch dunkleren Kinder- oder Schlafzimmers? Dann sind helle Farben wie Weiß oder eben Pastell immer eine gute Option für Wandgestaltung oder Dekoration. Speziell pastellige Blau-, Grün- und Violetttöne verleihen einem kleinen Raum mehr Weite. Auch bei der Farbgestaltung von Schrägen sind Weiß- oder helle Pastellfarben empfehlenswert. Um einen optimalen Effekt zu erreichen, solltet Ihr allerdings immer Schräge und Decke im selben Ton streichen, damit Sie als eine Einheit wirken und die Schräge nicht noch stärker betont wird.

 

PS: Wer sich jetzt zurecht fragt, wie zur Hölle zwei Mädchen mit einem kleinen Regal und so wenig Spielzeug auskommen können, dem sei gesagt, dass die beiden ein extra Spielzimmer besitzen, in dem sicherlich das ganz normale Chaos herrscht! Kleiner Hinweis am Rande oder vielleicht auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein, aber die Betten gibt es auch mit passender Bettschublade 😉 !

Das könnte Dir auch gefallen

Leave a Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen