Babyecke kaki Foto Pinterest

Platzsparende Babyecke – Raumnot macht erfinderisch!

20. Dezember 2017 0 comment

Der Nachwuchs kündigt sich an und damit häufig auch die Sorge, um ausreichenden Wohnraum (speziell als Städter)! Auch bei uns ging die frohe Botschaft über den anstehenden Zwillingsnachwuchs einher, mit ersten kleinen Panikattacke und der Frage, ob ein 9m² großes Büro als Zwillingsbabyzimmer tatsächlich ausreicht. Müssen wir jetzt auf Wohnungssuche gehen und das gerade in einer Stadt wie München, die ja bekannt ist für ihr Überangebot an bezahlbaren und familienfreundlichen Mietwohnungen?!

Schnell merkten wir allerdings, dass unsere anfänglichen Sorgen überzogen waren. Gerade im ersten Jahr benötigen Babys gar nicht sooo viel Ausstattung und damit auch Platz wie einem oftmals von Industrie und Handel suggeriert wird. Auf ein eigenes Babyzimmer kann Notfalls auch verzichtet werden, denn geschlafen wird zumeist eh im elterlichen Schlafzimmer. Mobile Schlafmöglichkeiten und platzsparende oder aufklappbare Wickelkommoden tun ihr Übriges. Das Schöne daran: Wenig Platz macht eben erfinderisch und hilft einem, sich zwangsläufig auf das Wesentliche zu beschränken! Wie das geht, zeigen die nächsten Einrichtungsbeispiele von minimalistischen Babyecken und Schlafplätzen in Stadtwohnungen!

Tamara von Only Live Once stand ebenfalls vor der Frage: wohin mit dem Baby, wenn die Wohnung einfach kein zusätzliches Zimmer mehr hergibt? Zur Geburt ihres Sohnes ließ sie im elterlichen Schlafzimmer kurzerhand eine kleine Zwischenwand mit innen-liegendem Fenster einbauen, um die beiden Schlafbereiche zumindest etwas voneinander zu separieren. Zudem erlaubt die Zwischenwand zusätzlichen Spielraum bei der farblichen Wandgestaltung der Baby-Schlafnische. Das tiefe blau lässt die Nische noch kuschliger wirken, wie ein kleiner Kokon, in dem man sich zum Schlafen zurückziehen kann. Die Kombination aus dunkelblauer Wandfarbe, dem weißen Sebra Bett und den dezent eingesetzten Accessoires in Senf-Gelb harmonieren wunderbar miteinander. Kein Platz für unnötigen Krempel und dazu noch das tolle Evolutionsbett von Sebra, dass von 0-7 Jahre genutzt werden kann!

Diese neutrale Babyecke möchte ich euch vor allem aufgrund ihres platzsparenden Mobiliars und der Farbauswahl zeigen. Das Leander Babybett ist eines meiner persönlichen Favoriten, wenn es um platzsparende und zugleich schöne Evolutionsbetten geht. Das Bettchen und die schmale Ikea Wickelkommode lassen sich rel. gut in bestehende Räume integrieren. Die natürliche Farbauswahl verleiht der Ecke eine zusätzliche Leichtigkeit. Schon fast unauffällig gliedert sie sich in den Raum ein. Der kleine Aufbewahrungskorb, das Mobile und das dezente Poster runden den minimalistischen Look in weiß-natur und hellgrau ab.

Babyecke im Wohnzimmer Foto Pinterest
Babyecke im Wohnzimmer schlichte lösung Foto Pinterest

Fotos: Pinterest

In diesen Beispielen musste der Schlafplatz kurzerhand ins angrenzende Wohnzimmer umziehen. Sicherlich kein Dauerzustand, aber wenn es eben nicht anders geht, muss man das Beste daraus machen! Die platzmäßige Fokussierung auf die wesentlichen Bedürfnisse wie Schlafen und Wickeln, ist für einen gewissen Zeitraum auch in anderen Räumen machbar! Da wird die Kommode zur Wickelkommode umfunktioniert und der Servierwagen zum Wickeluntensilo. Wichtig nur, dass der ungestörte Schlaf des Kindes garantiert werden kann.

Babyecke kaki Foto Pinterest

Fotos: Pinterest

platzsparende babyecke - Raumnot macht erfinderischt

Leave a Comment

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
638