Wer schreibt da eigentlich?

Meine Eigenheiten & Spleens exklusiv, nur für Euch!

Ich bin Nina, 34 Jahre alt und lebe mit meinem Mann seit einigen Jahren in München. Ursprünglich stammen wir beide von der idyllischen Mosel. Und auch wenn Bayern und Rheinland-Pfälzer, doch sehr verschieden sind, so fühlen wir uns als “Preißn” in unserer zweiten Bayrischen Heimat mittlerweile sehr wohl.

My home is my castle! Entsprechend bin ich am liebsten zu Hause, habe eine Schwäche für schöne, reduzierte Einrichtungsdinge, klare Linien und Nichtfarben (wie ihr sicherlich noch feststellen werdet). Gerade letzteres dominiert unsere Wohnung und meinen Kleiderschrank, so dass mich meine Schwester hin und wieder mit einem Augenzwinkern darauf hinweist, dass unsere zukünftigen Kinder bei unserem Einrichtungsstil sicherlich ein farbliches Defizit davontragen werden.

Ich liebe aufgeräumte und klar strukturierte Räume mit minimalistischem Ansatz und empfinde Ausmisten als inneren Reinigungsprozess (mit Ausnahme unseres Kellerraums). In Sachen Einrichtung, haben mein Mann und ich eine klare Aufteilung: Ich bin die, mit den Ideen und dem Blick fürs Detail (Theoretiker & Grobmotoriker) während er sich zumeist stöhnend der Umsetzung (Praktiker) meiner kleinen Möbel- oder Deko-Objekte annimmt.

Ich habe sehr viel Geduld mit anderen, aber zumeist nie mit mir selbst. Mein Mann und ich sind keine Eltern im allgemein-herkömmlichen Sinne und irgendwie sind wir es doch ein bisschen! Und für diese Erfahrung sind wir unendlich dankbar!

Ich bin leider grob-motorisch veranlagt und ein kleiner “Körperklaus”, wozu ich allerdings auch stehe! Das fängt beim Tanzen und Basteln an und hört bei der Haarfrisur und dem Schminken auf. Daher kennt man mich zumeist nur ungeschminkt und mit schnellem Dutt.

Die Auswahl des Urlaubsziels hängt bei mir stark vom architektonischen Anreiz der Unterbringung ab. Ich liebe das Meer und den Strand, auch wenn der letzte Strandurlaub schon eine halbe Ewigkeit her ist. Ohne Sonnenschutzfaktor 50 geht bei mir nichts, denn ich bin, im Gegensatz zu meinem Mann, ein echtes „Käsebrot“.

Ich bin aktive Passiv-Sportlerin! Wieder so eine Arbeitsteilung bei uns zu Hause! Mein Mann treibt aktiv Sport, ich schaue aktiv Sport! Kein großes Sportereignis ist vor mir sicher! Von Tour de France über Biathlon Saison, ich sag´s euch, ich hab schon alles gesehen (wenn auch nur in der Glotze).

Ach ja, dass ich Fernsehjunkie bin, muss ich dann nicht wirklich erwähnen oder?!

Ich kann mich beim Schreiben nie kurzfassen, dafür aber beim Telefonieren. Wenn ich mich zwischen Raclette und Fondue entscheiden müsste, dann würde ich immer das Raclette wählen. Ich hasse Strumpfhosen, Koriander und Heißgetränke jeglicher Art (auch Kaffee). Dafür liebe ich Salami (auch Pünktchenwurst genannt) und könnte schon zum Frühstück einen Frankfurter-Kranz verdrücken.

Dieser Blog ist für mich wie eine nie enden wollende virtuelle Monster-Shopping-Tour, in der ich über die Dinge recherchiere, schreibe oder berichte, die in erster Linie nur mir gefallen – ziemlich subjektiv oder ;-). Der Blog ist aber auch gleichzeitig ein Ventil, ein Experiment, eine private Reise, ein Herzensprojekt und bedeutet für mich einfach nur ganz viel Spaß! Ich freue mich auf viele neue Erfahrungen, darauf neue Leute kennenzulernen und natürlich auch auf euer Feedback.

Eure Nina